Header

Firmengeschichte

  • 1991: Herbert Krickl beginnt mit der Entwicklung, mit der Verwiegung direkt am LKW

  • 1993: Herbert Krickl ist wesentlich an der erstmaligen nationalen Zulassung beteiligt

  • 1996: Entwicklung des eigenen Messkörpers HK-01

  • 1997: EU-Zulassung für fahrzeugmontierte Waagen
     
  • 1998: Zulassung der Waagen für ADR Gefahrenguttransporte nach Systemüberprüfung des TÜV Bayern

  • 1998: Langzeitprüfung mit simulierter Kilometerleistung von 860.000 km wurde ohne mechanischen und ohne elektrischen Schäden bestanden

  • 2001: Firmengründung KWS-KG

  • 2004: Umwandlung der Firma KWS in eine GesmbH

  • 2005: Befugnis zur Nacheichung von Waagen in Österreich erahlten

  • 2005: Zertifizierung nach ISO 9001:2000

  • 2006: Befugnis zur Ersteichung von Waagen in der EG erhalten

  • 2007: Start der Entwicklungen für RFID Systeme

  • 2008: Auszeichnung mit dem „Innovationspreis Karl Ritter von Ghega"

  • 2009: Zertifizierung zur Ersteichung unter KWS

  • 2009: Umzug in das neue Firmengebäude in Stockerau